11.05.22

hiyard_Kräuterbutter

Selbstgemachte Kräuterbutter zum Grillen mit Kräutern aus unser Vertical Farm


Zutaten

Selbstgemachte Kräuterbutter – Was du dazu benötigst:
250 g Butter
1 fein gehackte Knoblauchzehe
1 EL frischen, klein geschnittenen Schnittlauch
1 EL fein gehackte Petersilie
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 TL Olivenöl


Die richtige Konsistenz der Butter


Eine selbstgemachte Kräuterbutter ist schmackhaft und sollte beim Grillen mit Freunden und Familie nicht fehlen. Sie passt seit jeher hervorragend zu den verschiedenen Fleischgerichten und ist, wenn sie auf frischem Grillgut verläuft, der perfekte geschmackliche Begleiter beim heimischen Grillfest. Auch auf Brot oder frischem Baguette schmeckt sie sehr lecker. Bevor allerdings deine Kräuter aus dem Bloomer ins Spiel kommen, muss die Butter die richtige Konsistenz haben. Die Butter sollte Raumtemperatur haben, so dass sie schön weich ist, um die Kräuter einfach unterzurühren.
Dann gibst du kleingehackten Knoblauch und die frischen Kräuter aus dem Bloomer zur Butter und vermischt nun alles gut. Jetzt noch einen Schuss Olivenöl dazu. Umrühren. Fertig. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Übrigens: Das Olivenöl sorgt dafür, dass die Kräuterbutter auch nach Stunden im Kühlschrank schön streichzart bleibt.

Immer direkt auf'm Teller. Superpraktisch und lecker.


Kräuterbutter kannst du super einfrieren. So hast du gerade in der Grillsaison immer schnell eine schmackhafte  rollenartige Form – so wie du sie aus dem Supermarkt gewöhnt bist – bevorzugst, kannst diese ganz einfach selbst herstellen. Streiche die fertige Kräuterbutter auf Frischhaltefolie aus und wickle sie zu einer festen Rolle zusammen. Dann kannst du die Butter zum Verzehr in beliebig große Scheiben schneiden.
Kräuterbutter hält sich im Kühlschrank etwa drei Tage. Du hast auch die Möglichkeit, die Butter in Frischhaltefolie zu wickeln und anschließend einzufrieren. So gelagert, verlängert sich die Haltbarkeit der Butter auf bis zu 6 Monate.
Dass Kräuterbutter zu fast jedem Grillgut hervorragend schmeckt, hatten wir eingangs schon erwähnt. Ein besonderes vegetarisches Highlight ist es auch, die Butter auf noch warmes gegrilltes Gemüse zu geben, damit sie darüber leicht zerläuft. Wenn du mit einem Holzkohlegrill grillen solltest, dann ist vielleicht auch unser modulares Brennholzregal Wooker etwas für dich. Mit dem Wooker kannst du dein Brennholz richtig lagern und die Scheite, nach vorherigem Zurechtschlagen, als Brennstoff für deine Grillparty verwenden. Sehe dir unseren Wooker gerne an. 

Sei kreativ mit Kräutern aus dem Bloomer


Du kannst die verwendeten Kräuter natürlich auch austauschen und miteinander kombinieren. Neben Schnittlauch und Petersilie passen auch Rosmarin, Thymian oder Salbei ausgezeichnet für eine wohlschmeckende Kräuterbutter zu deinem stimmigen Grillfest. Sei kreativ. Mit der Bloomer Vertical Farm bieten sich dir ohnehin viele Möglichkeiten, ohne viel benötigten Platz, Kräuter anzupflanzen. Falls du für dich ein platzsparendes Hochbeet suchst, schau dir doch einfach unseren Bloomer an.